Freie Waldorfschule Cuxhaven | Deichstraße 12b
04721 663422 | info@waldorfschule-cuxhaven.de

Nautisches Profil

Nautisches Praktikum

In der Unter- und der Mittelstufe nehmen die Schülerinnen und Schüler an dem Alter und den Inhalten angepassten Aktivitäten teil. Dazu gehört z.B. der Besuch des „Blauen Klassenzimmers“, eine Wattwanderung oder auch der Besuch von mit dem Meer zusammenhängenden Unternehmen/ Handwerkern.

In der Klasse 5 wird das Schwimmen gelernt, die Klasse 7 lernt Segeln auf einem Opti in Zusammenarbeit mit den SVC.

Die Klassen 6 und 8 haben „Pause“, d.h. keine Verbindung zum Meer, dem Fluss oder dem Lebensraum Wattenmeer.

 

Die einzelnen Jahrgänge haben folgenden Inhalt:

1.Klasse, 2.Klasse: Blaues Klassenzimmer, Wattspaziergang

3. Klasse: Blaues Klassenzimmer, Schwerpunkt: Berufe im Watt

4. Klasse: Blaues Klassenzimmer, Schwerpunkt Heimatkunde (Gezeiten, Lebensraum, Orientierung im Watt,...); Ausfahrt mit der Freundschaft. (Trockenfallen, Lebensraum Watt)

5.Klasse: Schwimmen, zum Ende des Schuljahres Segelwoche SVC Optitraining

6.Klasse: Pause

7.Klasse: zu Schuljahresbeginn SVC Optitraining 

8. Klasse: Pause

9. Klasse: Patenschaft Freundschaft (Eltern und Schüler statt Bausamstage, Schiffsamstag) dafür drei Ausfahrten

10. Klasse: Nautikfahrt

Mit Beginn der Oberstufe wird das Thema „Nautik“ wieder virulent. In der Klasse 9 steht die Landwirtschaft im Mittelpunkt und in der Klasse 10 soll ein Landmesspraktikum angeboten werden. Hier bietet es sich an, auf das Meer zu gehen und statt das Land zu vermessen, zu navigieren.

 

In der Klasse 9 fährt zur Zeit die ganze Klasse gemeinsam auf Landwirtschaftspraktikum. Die 10. Klasse steht ganz im Zeichen „Raus in die Welt“. Daneben zeigt sich, dass die jungen Menschen zu Beginn des 10. Schuljahres eine Tendenz zur Vereinzelung haben. Gruppen fallen auseinander. Hier wäre es im zweiten Schulhalbjahr sinnvoll, eine gemeinsame Aktivität anzubieten. Wie beim Landmesspraktikum steht beim Nautikpraktium auch die Gruppenarbeit im Mittelpunkt. Man ist aufeinander angewiesen.

 

Die Grundsatzfrage, ob die Nautikfahrt in mehreren kleinen Gruppen oder in einer großen Gruppe stattfinden soll, wurde zu Gunsten der großen Gruppe entschieden. Folgende Rahmenbedingungen sollen gelten:

 

Dauer der Fahrt: 10 Tage

Kosten der Fahrt für Eltern: max. 400,-€

Gruppengröße: ganze Klasse

 

Da die „Freundschaft“ das nicht leisten kann, wird ein entsprechend großes Schiff gechartert.

Um die Kosten für die Eltern nicht ausufern zu lassen, ist vereinbart worden, dass die Kosten 400,-€ nicht übersteigen sollen. Mehrkosten werden von der Schule übernommen. In den 400,-€ sind Transport und Verpflegung enthalten.

 

Um die neunte Klasse einzubinden, wird dieser die Patenschaft für die „Freundschaft“ angeboten. Die Klasse wird sich in dem Schuljahr um die „Freundschaft“ kümmern und die Bau-Samstage werden zu „Schiffs-Samstagen“ umgewidmet. Hier werden unter Anleitung von Herrn Schlimme Instandhaltungsaufgaben übernommen.

„Freundschaft von Cuxhaven“

Im Rahmen der Arbeit der SEK-Gruppe wurden die tatsächlichen Kosten der „Freundschaft“ ermittelt. Weiterhin wurde geklärt, wie die „Freundschaft“ erhalten  und in den Unterricht eingebunden werden kann. So kann, wie oben schon geschrieben, die Klasse 3 im Rahmen der Handwerker-Epoche im Rahmen der Projektwoche das Schiff besuchen (Krabbenfischer). Die Klasse 4 kann dann im Rahmen der Heimatkunde eine Ausfahrt machen (z.B. Trockenfallen).

Die Klasse 9 kümmert sich um das Schiff und darf auch drei Ausfahrten zu 10,-€ pro Person unternehmen.

Kosten und Gelder

Ausfahrten werden wie folgt berechnet:

Schiffsnutzung (schulintern):  6,-€/Schüler/Lehrer

Schiffsnutzung (schulextern): 100,-€ Skipper

                                                50,-€ Hilfskraft

                                                20,-€/Person

Die Neunte Klasse kann drei Ausfahrten für 10,-€/Person unternehmen, danach werden die Ausfahrten wie „Schulextern“ berechnet.

Die Hafengebühren, Proviant etc. sind nicht inkludiert und werden von den Gästen übernommen.

Wochenbrief

Unser aktueller Wochenbrief

Stundenplan

Kalender

Elternwegweiser

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.